Logo der Grünen

Kordula Schulz-Asche

Kordula

Schulz-Asche

Sprecherin für Pflegepolitik

Sprecherin für Altenpolitik

Politik mit Herz und Verstand.

Rede

Kordula Schulz-Asche am Rednerpult

Doppelte Pflegegarantie – Pflege verlässlich und solidarisch versichern!

  Frau Präsidentin! Meine Damen und Herren! Menschen, die in unserem Land auf Pflege angewiesen sind, und ihre Familien brauchen dringend Hilfe. Wenn wir wollen, dass gute Pflege heute und in den nächsten Jahrzehnten möglich ist und möglich bleibt, dann müssen wir die Pflegeversicherung jetzt reformieren. (Beifall beim BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) Wo sind die Probleme? …


Rede

Rede zum Masernschutzgesetz

Kordula Schulz-Asche (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN): Frau Präsidentin! Meine Damen und Herren! Ich hatte sehr viele Jahre beruflich mit Infektionskrankheiten zu tun. Ich kann Ihnen sagen, ich habe Kinder gesehen, die aufgrund einer Masernerkrankung an Meningitis gestorben sind. Daher ist für mich – das gilt auch für meine Fraktion – klar: Sich impfen zu lassen, ist …


Pressemitteilung

Angehörigenentlastungsgesetz greift zu kurz

Zum heutigen Votum des Gesundheitsausschusses zum Angehörigenentlastungsgesetz erklärt Kordula Schulz-Asche: „Jede Entlastung von Angehörigen pflegebedürftiger Menschen ist zu begrüßen, doch was die Bundesregierung mit dem Angehörigenentlastungsgesetz vorlegt, greift zu kurz. Es zeigt sich, dass die Zahl der Menschen, die hiermit tatsächlich entlastet werden, vergleichsweise klein ist. Notwendig sind hingegen Reformen für pflegebedürftige Menschen und deren …


Pressespiegel

Schwäbisches Tagblatt: Hausmücke verbreitet Schrecken

Zum Thema West-Nil-Virus in Europa schreibt das Schwäbische Tagblatt: „Es braucht mehr Anreize und Vergütungsstrukturen für Pharmaunternehmen, in diesem Bereich zu forschen“, sagt Kordula Schulz-Asche von der Grünen-Bundestagsfraktion. Denkbar wären Forschungsfonds, in die Staaten, Stiftungen und Pharmafirmen einzahlen. „Die Fonds sollen das Risiko für die Industrie minimieren und es ermöglichen, Impfstoffe zu einem Preis zu …


Pressemitteilung

Häusliche Pflege darf nicht arm machen!

Zum Gutachten des Sozialverband Deutschland (SoVD) zum Altersarmutsrisiko von Frauen in der häuslichen Pflege erklären Kordula Schulz-Asche und Ulle Schauws: Kordula Schulz-Asche, Sprecherin für Alten- und Pflegepolitik: „Pflegende Angehörige übernehmen Verantwortung für pflegebedürftige Menschen – häufig in ihrem eigenen Zuhause. Daraus erwachsen physische und psychische Belastungen, mit denen die Angehörigen oft alleine sind. Das Gutachten des SoVD zeigt …


Pressespiegel

Welt: ,,Nur wenige Asylzuwanderer zieht es in den Pflegeberuf“

Die Zeitung ,,Die Welt“ berichtet, dass nur ein kleiner Teil der Staatsbürger*innen aus den wichtigsten Asylherkunftsländern im Bereich der Pflege beschäftigt sind. Die Bundestagsabgeordnete Kordula Schulz-Asche fordert, die Fachpflege in Deutschland aufzuwerten. Beobachtungen in den vergangen Jahren hätten gezeigt, dass hochqualifiziertes Pflegepersonal Deutschland wieder verlasse, da das Arbeitsfeld im Vergleich zu den Herkunftsländern unattraktiver sei. …


Pressespiegel

Merkur: ,,Münchnerin (40) wendet sich an Jens Spahn: „Lieber würde ich öffentlichkeitswirksam sterben“

Die Bundestagsabgeordnete Kordula Schulz-Asche kritisiert das von Gesundheitsminister Jens Spahn geplante Reha- und Intensivpflege-Stärkungsgesetz (kurz RISG) als ,,eine einzige Katastrophe“. Unter dem Deckmantel von angeblichen Qualitätsverbesserungen würden Menschen in ihrem Selbstbestimmungsrecht beschnitten, zu entscheiden, wo sie leben möchten. Zudem fordert sie, die Lebensqualität der Menschen anstelle von wirtschaftlichen Überlegungen in den Mittelpunkt zu rücken. Lesen Sie …


Pressespiegel

Handelsblatt: ,,Spahn: ‚Gute Pflege verdient gute Bezahlung‘

Der Deutsche Bundestag hat einem Gesetzentwurf von Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) zur besseren Bezahlung von Pflegekräften zugestimmt. Es sei klar, dass durch bessere Bezahlungen und Arbeitsbedingungen auch die Kosten steigen würden, erklärt die Bundestagsabgeordnete Kordula Schulz-Asche und pocht darauf, Pflegebedürftige und ihre Angehörigen in dieser Hinsicht zu entlasten. Dazu sollen die Eigenanteile in der Pflege …